Holzpavillon Bauanleitung Schritte 6 bis 9
Inhalt
  1. Pavillon selber bauen
    Schritte 1 bis 5
  2. Holzpavillon Bauanleitung Schritte 6 bis 9

Holzpavillon Bauanleitung: Schritte 6 bis 9

Schritt 6: Türen und Fenster einbauen

 
 
 
Hinweis: Die jeweiligen Konstruktionen zur Montage der Türen und Fenster bei verschiedenen Wandstärken zeigen die folgenden Bilder. Der Einbau ist abhängig vom Qualitätsstandard des Pavillons
 
• Classicline-Häuser

• Premiumline-Häuser
 
Sie erkennen den Unterschied an einem einfachen Merkmal an den Fenstern:
 

Holzpavillon - Fenster der ClassiclineClassicline
Holzpavillon - Fenster der PremiumlinePremiumline

 
Bitte lesen Sie im Folgenden je nach Ihrem Blockhaus-Modell an entsprechender Stelle weiter!
 
Türen und Fenstereinbau: Classicline
 
Holzpavillon - Fenster und Türen einbauen
 
Hinweis: Die Türschlüssel befinden sich außen am Türrahmen, meistens an der Oberseite. Sie sind mit einer Schraube am Türrahmen befestigt. Entnehmen Sie diese vor dem Einbau der Tür.
 
Holzpavillon - Holztür und Holzfenster
 
• Von Innen die Verleistung lösen

• Die Rahmen werden von außen in die Öffnung geschoben und fest auf die Lagerhölzer bzw. den Fußboden (siehe Zeichnungen) gedrückt

• Achten Sie darauf, dass das Fenster nicht auf dem Kopf stehend eingebaut wird

• Die Tür öffnet nach außen, die Fenster nach innen
 
Holzpavillon - Türklinke / Türgriff
 
• Montieren Sie nun die separat verpackten Türgriffe, so dass Sie die Tür öffnen können

• Wände bis auf die Seitenwandhöhe aufbauen

• Sind die Elemente in der Breite wandfüllend, wird die innere Verleistung demontiert und nach dem Einbau nur noch die waagerechte Verleistung wieder angebracht
 
Holzpavillon - Wände auf Seitenwandhöhe
 
Hinweis Falls Sie ein zusätzliches Fenster oder eine weitere Tür wünschen, können Classiclinefenster auch nachträglich (d.h. nach Fertigstellung des Pavillons) eingesetzt werden. Sie erhalten die Fenster und Türen einzeln in unserem Zubehörprogramm. Mit einer Stichsäge wird der Ausschnitt aus der Wand ausgesägt. Beim Einbau sind dann die Rahmen vor dem Einsetzen zu demontieren und anschließend wieder anzubringen.
 
Türen und Fenstereinbau: Premiumline
 
Hinweis: Die Türschlüssel befinden sich außen am Türrahmen, meistens an der Oberseite. Sie sind mit einer Schraube am Türrahmen befestigt. Entnehmen Sie diese vor dem Einbau der Tür.
 
Holzpavillon - Fenster einbauen - Premiumline
 
• Setzen Sie nun Fenster und Türen in die Öffnungen ein, so dass sie auf der untersten Bohle des Ausschnittes aufliegen und außen bündig sind.

• Verschrauben Sie die Elemente seitlich durch den Rahmen in die Blockbohle
 
Holzpavillon-Holzfenster-einbauen-Premiumline
 
Hinweis: Die Fenster und Türen müssen senkrecht und im Winkel stehen. Sie müssen sich einwandfrei öffnen und schließen lassen. Sollte dies nicht der Fall sein, ist bei den Türen das Fundament nicht waagerecht ausgerichtet worden, bei den Fenstern liegt die Blockbohle unterhalb des Fensters nicht in der Waage oder der Ausschnitt wurde nicht winkelig eingebaut. Abhilfe schafft eine Unterfütterung der linken oder rechten Seite des Fenster- bzw. Türrahmens, um die Elemente in den Winkel zu bringen.
 
Holzpavillon - Fenster Blendleisten
 
Das endgültige Einstellen der Tür kann erst in ca. 2 bis 3 Wochen erfolgen, nachdem das Holz sich dem Klima angepasst hat und die Wandbohlen sich gesetzt haben. Durch Witterungseinflüsse können nachträgliche Einstellarbeiten notwendig werden.
 
Holzpavillon - Fenster Blendleisten innen und außen
 
Abschließend noch einmal ein Überblick über alle Verschraubungspunkte:
 
Holzpavillon - Fenster Verschraubungspunkte
 
1. Obere Blendleiste mit vertikaler Blendleiste verschrauben
2. Vertikale Blendleiste mit der Blockbohle verschrauben
3. Alle Schraubpunkte in einer Wandbohle
 

Schritt 7: Dachkonstruktion auf dem Pavillon montieren

 
Schneiden Sie die Dachbretter passend mit einer geeigneten Säge und montieren diese anschließend an dem dafür vorgesehenen Punkt des Dachstuhls.
 

Schritt 8: Einbau Stellbretter und Blenden

 
• Die Stellbretter zwischen Sparren und Gratsparren sind mit der Dachneigung abgegratet und links sowie rechts auf Gehrung geschnitten.

• Die Stellbretter für eine Wandseite sind mit Klebeband verbunden.

• Halten Sie die Elemente unter Gratsparren und Sparren und zeichnen Sie die Ausschnitte dafür an.

• Nach dem Ausschneiden montieren Sie die Blenden, indem Sie die Oberkante bis unter die Unterkante der Dachschalung schieben und die Unterkante der Blenden an den Ringbalken verschrauben.

• Die Oberkante der Blenden befestigen Sie durch die Dachschalung.
 

Schritt 9: Dacheindeckung und Regenrinne montieren, sofern diese im Lieferumfang enthalten sind

 
Nicht zum Basis-Lieferumfang gehören (z. T. als Zubehör bei uns erhältlich):

Material für das Fundament

• Feuchtigkeitssperre zwischen Lagerhölzern und Fundament

• Dachpappe, -eindeckung

• Fußbodenbretter, Fußleisten

• Fundamentverankerungen

• Anstriche

• Regenrinnen
 
Achtung: Je nach Produktlinie differiert der Einbau von Fenstern und Türen. Außerdem werden zum Teil verschiedene Materialien verwendet (z. B. Fußboden: 19 mm oder 21 mm Hobeldielen), was den Aufbau jedoch nicht beeinflusst. Sie erkennen die Ihnen vorliegende Produktlinie sehr einfach anhand der Fenster.
 
Holzpavillon - Fenster Classicline vs. Premiumline mit Alu-Tropfkante