Weihnachtspyramide bauen so wie im Erzgebirge

Weihnachtspyramide bauen so wie im Erzgebirge

Weihnachtspyramide bauen aus Holz

 
Weihnachten steht vor der Tür und bald öffnen auch die ersten Weihnachtsmärkte. Farbenfrohe Lichter, Kerzen und die erzgebirgische Weihnachtspyramide dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Das Bauen und der Gebrauch von Weihnachtspyramiden sind schon lange ein großer Bestandteil der Volkskunst und des Brauchtums im Erzgebirge. Der karussellartige Aufbau der Pyramiden, die zum Beispiel durch Engel, Kerzen oder Figuren der Geburt Jesus Christus geschmückt sind, ist in kleiner und großer Variante eine ganz besondere Holzkunst.
 

Sonderbauten sind unsere Stärke!

 
Zu Anfang dieses Jahres erreichte uns nun eine Anfrage für einen Sonderbau: Eine Weihnachtspyramide aus Holz mit typischem Design sollte für einen Weihnachtsmarkt in Gelsenkirchen entstehen. Ein besonders spannendes uns ausgefallenes Projekt für uns. Neben Gartenhäusern, Ferienhäusern und Wohnhäusern bringen genau solche Projekte Spannung in unsere Arbeit und fordern uns.

Weihnachtspyramide

Weihnachtspyramiden Modell


 

Nach dem ersten Kontakt und darauf folgenden Gesprächen mit unserem Kunden standen wir vor einer besonderen Herausforderung. Die Vorstellungen und Wünsche zum Design und der Ausführung wurden uns ausführlich dargelegt. Es handelte sich in diesem Fall nicht nur um eine der anspruchsvollen Anfragen, wie wir sie beispielsweise häufig für Wohnhäuser erhalten, sondern um eine völlig individuelle und ausgefallene Konstruktion.
Geplant war der Bau einer großen Weihnachtspyramide aus Holz, die auch als Verkaufsstand dienen soll. Gleichzeitig sollte natürlich der festliche und gemütliche Charakter der bekannten Pyramiden erhalten bleiben.
 
Die ersten Planungen und Zeichnungen wurden erstellt und das ganze Projekt wurde immer interessanter. Die Pyramide musste so konstruiert werden, dass sie später mit möglichst wenig Aufwand schnell auf- und abgebaut werden kann. Nach Fertigung liegt die Gesamthöhe der Pyramide bei ca. 13 m und ist zerlegbar in fünf Einzelteile. Die fünf einzelnen Bauteile erfüllen somit die Vorgabe, dass sowohl der Transport als auch die Montage möglichst unproblematisch erfolgen kann.
 
Durch diese enorme Höhe mussten wir in der Statik besonders die Windlasten berücksichtigen, um ein Umstürzen zu vermeiden und die bestmögliche Standsicherheit zu erreichen. Die Bauteile untereinander wurden unter Anderem mit Holz-Holz Verbindungen befestigt, zum Beispiel durch Zapfenverbindungen oder Verblattungen.

 

Holz-Holz Verbindung

Holz-Holz Verbindung


 

Eine Pyramide zu Weihnachten

 
Um den vollständigen Charakter der typischen Weihnachtspyramiden zu erhalten, werden auf den Etagen die typischen Figuren einer Pyramide montiert, während die Flügel an der Spitze angebracht sind. Bei der Konstruktion wurde darauf geachtet, dass eine gleichmäßige und ruhige Drehbewegung erhalten bleibt. Durch die detailreiche Ausführung der Pyramidenkonstruktion – zusammen mit den Flügeln und Figuren – bleibt die besondere Atmosphäre, die Herzen höher schlagen lässt, in jedem Fall erhalten.
 
Somit wird ein kleiner Teil der Volkskunst aus dem Erzgebirge durch die Weihnachtspyramide nach Gelsenkirchen geholt. Zur Zeit befindet sich die Pyramide im Aufbau, damit pünktlich zum Beginn des Weihnachtsmarktes alles fertig ist. Wir sind gespannt auf die ersten Bilder, die wir in den kommenden Tagen erhalten werden. Auch Sie dürfen sich bereits jetzt schon auf diese Bilder freuen.
 
Sollten nun auch Sie Interesse bekommen haben, ein besonderes und ausgefallenes Bauvorhaben umzusetzen, dann kontaktieren Sie uns gerne unter +49 4928 9195-96