Blower Door Test und Thermo­grafie bei Dr. Jeschke Holzbau

Blower Door Test und Thermo­grafie bei Dr. Jeschke Holzbau

Jeder Bauherr, der heute ein Wohnhaus baut, sollte dabei auf einen Blower Door Test nicht verzichten. Ebenso ist es bei einer energetischen Sanierung eines älteren Gebäudes. Bei sogenannten Niedrigenergie- oder Passivhäusern ist es sogar Pflicht einen solchen Test durchzuführen, um eine möglichst luftdichte Gebäudehülle gewährleisten zu können.
 
Aus diesem Grund haben auch wir uns weiterentwickelt und uns das Equipment angeschafft, um einen professionellen Blower Door Test für jedes Gebäude anbieten zu können.
 

Was versteht man unter einem Blower Door Test?

 
Schwedenhaus in Ihlow - Messung im GebäudeBeim sogenannten Blower Door Test wird die Gebäudehülle auf Luftdichtheit überprüft. Auf diese Weise können Leckagen identifiziert und die Luftwechselrate bestimmt werden. Die Luftwechselrate beschreibt dabei den Austausch der gesamten im Gebäude befindlichen Luft je Stunde bei einem Unterdruck von 50 Pascal.
 
 
Undichte Stellen im Haus können dazu führen, dass wertvolle Energie verloren geht und somit jährlich mehr Geld ausgegeben wird als nötig. Mängel hinsichtlich der Luftdichtheit können unter Umständen sogar dazu führen, dass es zu Folgeschäden am Wohnhaus kommt, die später eventuell nicht mehr ohne großen Aufwand behoben werden können.
 
Die Vermeidung von Leckagen und die daraus resultierende geringe Luftwechselrate bestimmt die Wohnbehaglichkeit Ihres Hauses, verringert die Gefahr von Bauschäden und spart nachhaltig Energie.
 

Die Durchführung des Blower Door Tests

 
Für die Überprüfung der Luftdichtigkeit wird im Rahmen der Eingangstür ein Ventilator eingespannt und mit spezieller Folie abgedichtet. Aufbau Blowerdoor EquipmentIm weiteren Vorgehen wird ein Unterdruck von 50 Pascal erzeugt, wodurch dem Gebäude die Luft entzogen wird.
 
Das Prinzip dieses Vorgehens ist relativ einfach erklärt: Es wird gemessen, wie viel Luft der Ventilator absaugen muss, um die Druckdifferenz zwischen Innen- und Außenbereich aufrecht zu erhalten. Je mehr der Ventilator arbeiten muss, desto undichter ist das Gebäude – muss er weniger arbeiten, so ist das Haus luftdicht.
 
Laut Energieeinsparverordnung (ENEV) darf sich die Luft im Gebäude nur maximal dreimal pro Stunde austauschen – ist eine Lüftungsanlage verbaut sogar nur ca. 1,5 mal. Die Messungen liefern am Ende einen Gesamtwert. Sollte dieser zu hoch ausfallen, muss im Detail geprüft werden, wo und welche undichten Stellen in der Gebäudehülle aufgetreten sind.
 

Für wen bietet sich der Blower Door Test an?

 
Die Durchführung des Blowerdoor Tests bietet sich grundsätzlich für jeden Neubau an. Wie oben beschrieben ist er beim Niedrigenergie – oder Passivhaus heutzutage sogar Pflicht. Aber auch bei der Renovierung und Modernisierung von älteren Gebäuden, bei denen der Energieverbrauch verbessert werden soll, ist dieses Messverfahren hilfreich.
 Holzhaus bauen - Energiesparverordnung
Bei Neubauten empfehlen wir Ihnen den Test zweimal durchzuführen: Leckagen, die bereits im Rohbau-Zustand aufgespürt werden können, lassen sich in der Regel recht kostengünstig und schnell beheben. Sobald das Wohnhaus bezugsfertig ist sollte ein zweiter Test die Luftdichtigkeit im Nutzungszustand bewerten. Gerade im Bereich der Türen und Fenster kann es häufig zu Problemen kommen, sodass der geforderte Wert der ENEV überschritten wird.
 

Die Thermografie für die detaillierte Leckageortung

 
Die sogenannte Thermografie ist ein wesentlicher Zusatz zum Blower Door Standard -Test, da dieser alleine noch keine Auskunft darüber gibt, wo genau sich die Mängel befinden – sofern welche vorhanden sind.
 
Bei der Thermografie handelt es sich um Wärmebildaufnahmen mit Hilfe einer Infrarotkamera, um die Oberflächentemperatur von Objekten anzuzeigen. Besonders beim Einbau der Türen und Fenster ist es wichtig korrekt zu arbeiten. Sind hier die Ausführungen nicht sachgemäß durchgeführt worden dient die Wärmebildaufnahme als Beweis dafür.
 
Mit diesem Verfahren können die Leckagen geortet und sichtbar gemacht werden. Bei der Durchführung sollte mindestens ein Temperaturunterschied von 10 Grad Celsius zwischen dem Innen- und Außenbereich bestehen. Somit kann das Messverfahren fast das ganze Jahr durchgeführt werden.
 

Durchführen einer sicheren Baukontrolle

 
Durchführung Blower Door TestHäufig haben Bauherren Bedenken, ob die Fachfirmen alle Arbeiten beim Bauen eines neuen Wohnhauses oder bei der Sanierung eines Gebäudes fachgerecht ausführen. Sofern der Bauherr sich nicht im Detail hinsichtlich der Dämmung, Luftdichtheit oder Abdichtungen auskennt, ist es natürlich verständlich, dass Sorgen und Ängste auftreten.
 
Die Kombination der beiden beschriebenen Testverfahren soll nun für den Bauherren eine zusätzliche Sicherheit sein und ist ein wirksames Instrument zur Baukontrolle. Sinnvoll ist es also die Messung vor der endgültigen Abnahme des Rohbaus und vor der vollständigen Fertigstellung durchzuführen – so können die Ausführungen der Firmen überprüft werden. Der Bauherr kann sich nun sicher sein, dass die Firma fachgerecht gearbeitet hat und keine Folgeschäden entstehen können.
 

Wir führen die Messung nicht nur für unsere Wohnhaus-Kunden durch

 
Bei jedem Wohnhaus oder Ferienhaus, das durch uns produziert und gebaut wird, führen wir den vollständigen Blower Door Test durch – natürlich nach vorheriger Absprache mit dem Kunden. Es ist schließlich noch lange nicht ausreichend die neusten Modelle von Lüftungsanlagen oder die derzeit aktuelle Heizung einzubauen. Die Ausführungen an der Gebäudehülle und der Innenausbau von Gebäuden erfordert wesentlich mehr, um den erforderlichen Wert der Luftdichtheit bei der Messung erreichen zu können.
 
Ergebnis Blower Door Test - Überdruck Tür dichtSollten Sie dabei sein, Ihr Haus zu sanieren oder auf der Suche nach einem Unternehmen sein, das einen unabhängigen Blower-Door Test für Ihren Neubau durchführt, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Wir führen das Testverfahren für Sie durch und Sie erhalten im Anschluss ein detailliertes Protokoll über die Ergebnisse der Messung.
 
Für weitere Informationen nehmen Sie gerne unter +49 4928 919596 Kontakt mit uns auf oder senden Sie eine Mail mit Ihren Vorstellungen an info@drjeschke.de.
 
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!